VMFS Recovery™
Daten von beschädigten oder formatierten VMFS-Platten, VMFS-Dateien wiederherstellen
Daten von beschädigten oder formatierten VMFS-Platten, VMFS-Dateien wiederherstellen
Zuletzt aktualisiert: Oct 05, 2023

Wiederherstellung von ESX/ESXi (VMware ESX Server) und VMware vSphere-Servern im Online-Modus

Recovering lost data, retrieving information or just reading the files from ESX/ESXi (VMware ESX Server) and VMware vSphere servers is now possible in online mode without the need to shut down the virtual machine. Man kann VMFS Recovery um sich mit einer funktionierenden virtuellen Maschine zu verbinden, ihr Dateisystem zu lesen und vorhandene, gelöschte oder zerstörte Dateien von der virtuellen Festplatte wiederherzustellen.

VMFS Recovery bietet eine Reihe wichtiger Vorteile im Vergleich zu den meisten bisher verfügbaren Datenrettungsmethoden.

Ferngesteuerte Wiederherstellung

Die Informationen werden online über das Netzwerk abgerufen, ohne dass ein physischer Zugriff auf den eigentlichen Server, der die virtuellen PCs beherbergt, erforderlich ist. Es ist absolut nicht erforderlich, den Host-Computer herunterzufahren oder die Festplatten mit den virtuellen Servern zu entfernen.

for remote recovery use SSH connection

Keine Unterbrechung des Wiederherstellungsprozesses von VMware vSphere- und ESX/ESXi-Servern

VMFS Recovery kann Daten lesen und die Wiederherstellung durchführen, während der virtuelle Server läuft. Es ist nicht erforderlich, den virtuellen PC herunterzufahren, zu stoppen oder die Maschine anzuhalten. Die normale Arbeitslast des Servers wird nicht unterbrochen, und die Rechenressourcen werden kaum zusätzlich belastet.

Direktes Wiederherstellen von einem VMDK

Genauso wie Sie Informationen von einer laufenden virtuellen Maschine wiederherstellen können, können Sie auch Daten von einer gestoppten Maschine wiederherstellen. Bei einer gestoppten virtuellen Maschine ermöglicht der ESX-Server den direkten Zugriff auf die VMDK-Festplatten der virtuellen Maschine. Dies ist der bevorzugte Wiederherstellungstyp.

Jeder Host und die meisten Gastbetriebssysteme werden für den Wiederherstellungsprozess von VMware vSphere- und ESX/ESXi-Servern unterstützt

Mit VMFS Recovery können Sie Daten von so ziemlich jeder Art von Betriebssystem lesen und wiederherstellen. VMFS Recovery unterstützt alle Versionen von NTFS, ReFS, Fat/exFAT, VMFS, HFS/HFS+, Ext2/3/4, ReiserFS, Reiser4, UFS2 und andere Arten von Dateisystemen und kann Daten von virtuellen Maschinen mit Windows, Linux, MacOS, FreeBSD und anderen wiederherstellen. Die Wiederherstellung von Einzeldatenträger-Konfigurationen sowie von Hardware-, nativen und Software-RAID-Arrays wird unterstützt.

Drive Mapping

Optional können Sie jedes virtuelle Festplatten-Image als lokalen Laufwerksbuchstaben zuordnen, so dass Sie mit einem Dateimanager Ihrer Wahl bequem auf die gesamte Dateistruktur zugreifen können. Verwenden Sie Windows Explorer, Total Commander, Far oder einen anderen Dateimanager zum Durchsuchen, Kopieren und Öffnen von Dateien.

VMFS Recovery verbindet sich mit einem laufenden ESX/ESXi/vSphere Server

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Verbinden von VMFS Recovery mit einem laufenden ESX/ESXi/vSphere-Server. Nach der Verbindung mit dem Server können Sie dessen Dateisystem als lokalen Laufwerksbuchstaben einbinden oder VMFS Recovery verwenden, um VMware VMDK-Dateien zu löschen, ein beschädigtes Dateisystem zu reparieren oder Informationen von formatierten, neu partitionierten und beschädigten virtuellen Laufwerken abzurufen.

1. Stellen Sie sicher, dass die SSH-Verbindung aktiviert ist

Um eine Verbindung zu einem laufenden ESX/ESXi/vSphere-Server über das Netzwerk herstellen zu können, muss auf dem Server SSH-Konnektivität aktiviert sein.

2. Verbindung mit dem ESX (ESXi) Server

Gaining low-level access to virtual drive images that are in use by running servers is not exactly an easy task from technological point of view. At the time of this writing, no commercially available products other than VMFS Recovery can do it. With VMFS Recovery, you can easily connect to the running server, mount its virtual hard drives and partitions, and perform a wide range of access, read and VMware VMDK undelete operations on their files and file systems. Sie können sich mit dem laufenden ESX/ESXi-Server verbinden, indem Sie eine detaillierte Anleitung befolgen: Festplatten einbinden (vmdk-Dateien).

3. Einbinden der Festplatte (*.vmdk) einer laufenden virtuellen Maschine

Das Einhängen der Festplatte/VMDK einer laufenden virtuellen Maschine wird in der folgenden Anleitung beschrieben: Mounting der Festplatte (*.vmdk) einer laufenden virtuellen Maschine

4. Dateien lesen oder Informationen wiederherstellen

Nachdem Sie einen Server angeschlossen und das Laufwerk und/oder einzelne Partitionen gemountet haben, können Sie Informationen von diesem Laufwerk wiederherstellen, indem Sie eines der vielen leistungsstarken Wiederherstellungstools verwenden, die von VMFS Recovery angeboten werden.

Ähnliche Artikel

KOSTENLOSER DOWNLOADVer 4.19, WinJETZT KAUFENVon $699

Bitte bewerten Sie den Artikel.
4.811 bewertungen