VMFS Recovery™
Daten von beschädigten oder formatierten VMFS-Platten, VMFS-Dateien wiederherstellen
Daten von beschädigten oder formatierten VMFS-Platten, VMFS-Dateien wiederherstellen
Zuletzt aktualisiert: Feb 20, 2024

Wiederherstellung einer virtuellen VMware-Maschine aus einer VMDK-Datei

Hier erfahren Sie es:

  • Wiederherstellung einer virtuellen VMware-Maschine aus einem VMDK
  • Was würden Sie dafür benötigen?
  • wie DiskInternals VMFS Recovery Ihnen helfen kann

Sind Sie bereit? Lasst uns lesen!

VMware VM

Durch die Erstellung einer virtuellen Maschine in VMware können Sie eine Reihe von Unannehmlichkeiten vermeiden.

Jede virtuelle Maschine enthält Software und integrierte Anwendungen, während sie völlig unabhängig vom zugrunde liegenden Betriebssystem existiert. So können Sie mehrere VMs auf einem Computer erstellen und erhalten dadurch viele Vorteile:

  • Die Leistung jeder VM wird durch die Aufteilung der "Verantwortlichkeiten" auf die einzelnen VMs verbessert.
  • Fehler auf einer VM haben keine Auswirkungen auf den Betrieb der anderen
  • Sie können die VM auf jeden beliebigen Host übertragen, so dass sie mobil und bequem zu nutzen ist

Was brauchen Sie, um eine virtuelle VMware-Maschine von einem VMDK wiederherzustellen?

Bevor Sie mit der Wiederherstellung einer virtuellen VMware-Maschine beginnen können, müssen Sie die vorhandene VMDK-Datei (Virtual Machine Disk) ausfindig machen. Diese Datei ist von entscheidender Bedeutung, da sie eine wichtige Rolle spielt und alle Daten enthält, die in der VM gespeichert sind. Es gibt verschiedene Datendateien, darunter flat.vmdk und.vmdk. Sie müssen die Datei flat.vmdk finden, um eine VMware aus einer VMDK-Datei wiederherstellen zu können.

Wiederherstellung virtueller VMware-Maschinen in vSphere

Virtuelle VMware-Maschine von VMDK wiederherstellen

Die Wiederherstellung einer VM aus einer VMDK-Datei ist möglich, indem Sie eine neue Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine erstellen. In diesem Fall verwenden Sie eine vorhandene .vmdk-Datei.

In der VMware-Anleitung zur Wiederherstellung einer VM in vSphere heißt es, dass Sie Ihre virtuelle Maschine "aus dem Bestand entfernen" müssen. Diese Methode ist geeignet, wenn Sie ein Backup haben, da Sie sonst Ihre Daten verlieren können.

Wiederherstellung einer VMDK-Datei in einer VMware-Workstation mit VMFS Recovery

Wenn Sie eine flache VMDK-Datei verloren, gelöscht oder aus einem anderen Grund nicht mehr haben, müssen Sie sie mit der Software wiederherstellen, da es keine anderen Möglichkeiten gibt. Sie benötigen auf jeden Fall eine VMDK-Datei, um eine VM neu zu erstellen.

Es wird empfohlen, DiskInternals VMFS Recovery zu verwenden - eine Software für Profis und gleichzeitig verständlich und effektiv für Gelegenheitsnutzer. Diese Anwendung ist wirklich cool dank vieler Faktoren, und hier sind nur einige von ihnen:

  • Sie können sowohl .vmdk-Dateien als auch -flat.vmdk-Dateien wiederherstellen.
  • Es funktioniert mit VMFS-Partitionen auf Basis von ESX / ESXi VMware® ESX Server™ und VMware vSphere 3.5-6.5.
  • FAT32, RAIDZ, HFS + und ReFS ZFS, EXT4, NTFS 5, EFS, ReiserFS, XFS, Hikvision, etc. sind die Dateisysteme, mit denen dieses Programm arbeitet.
  • Wenn sich das VMDK auf einem der RAID-Level befindet, ist das kein Problem, da DiskInternals VMFS Recovery die Wiederherstellung einer VMDK-Datei auf VMware übernimmt.

Da Sie nun die VMDK-Datei wiederherstellen können, können Sie versuchen, die virtuelle Maschine mit dieser Datei neu zu erstellen.

Ähnliche Artikel

KOSTENLOSER DOWNLOADVer 4.19, WinJETZT KAUFENVon $699

Bitte bewerten Sie den Artikel.
4.52 bewertungen